Die Energiewende vollzieht sich derzeit schwerpunktmäßig im Stromsektor. Doch auch im Bereich der Wärmeerzeugung gilt es – deutliche stärker als bisher- auf Erneuerbare Energien zu setzen.

Warum wir mehr Erneuerbare Wärmeerzeugung brauchen:

  • knapp die Hälfte des Energieverbrauchs in bundesdeutschen Haushalten wird zum Heizen genutzt;
  • CO2-Reduktion durch den Ersatz alter Heizungsanlage trägt erheblich zum Klimaschutz bei;
  • Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern bei gleichzeitige Stärkung der regionalen Wertschöpfung.

Unsere Projekte

  • 09/2017
  • 100 KW
  • 180000 kWh