Pressetermin auf der Neutscher Höhe

[Windrad Nr. auf der Neutscher Höhe. Seit 1994 produziert diese 600 kW Anlage umweltfreundlichen Strom]

Am 14. Januar 2011 fand ein Pressetermin der Energiegenossenschaft Starkenburg auf der Neutscher Höhe statt. Manfred Conrad, unser Neutscher Aufsichtsratsvorsitzender sowie Vorstand Micha Jost hatten die schreibende Zunft an diesem windigen Nachmittag eingeladen. Hintergrund war es die Energiegenossenschaft sowie die Pläne für ein Bürgerwindrad auf der Neutscher Höhe vorzustellen. Das Darmstädter Echo war dann auch mit einem Redakteur vertreten.

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat mit Datum vom 03.12.2010 die Genehmigung zur Errichtung von zwei Windenergieanlagen auf der „Neutscher Höhe“ bei

Ober-Beerbach erteilt. Eines dieser Windräder (Leistung 2 MW) soll über die ES finanziert werden.

Die prognostizierte Stromerzeugung beträgt gemäß Windgutachten rund 5.000 Megawattstunden pro Jahr. Damit könnte ein Windrad die Stromversorgung von 1.250 Haushalten sicherstellen. Dabei werden jährlich rund 2.800 Tonnen CO2 eingespart.

Für die finanzielle Beteiligung an diesem Projekt sollen insbesondere Menschen aus dem unmittelbaren Umfeld des Standortes gewonnen werden, die dann auch von den Erträgen dieser umweltfreundlichen Energieerzeugung profitieren können.

Die ES würde es sehr begrüßen, wenn die Nachbarkommunen das Konzept des Bürger-Windrades mittragen würden. Von Seeheim-Jugenheim hat die ES bereits positive Signale erhalten. Die ES wird in den nächsten Wochen das Gespräch mit den Verantwortlichen suchen und für das Konzept werben.

Print Friendly, PDF & Email