Windpark Gundersheim wird erweitert – neues Bürgerprojekt der “Starkenburger”

Im Rheinhessischen Gundersheim betreibt die ES seit Juli 2014 ein eigenes Bürgerwindrad. Nun kann der bestehende Windpark um eine neue Anlage erweitert werden. Die Baugenehmigung liegt bereits vor. Errichtet wird ein Modell der Firma Senvion 3.2 M 122. Die Anlage hat eine Nennleistung von 3,2 Megawatt und verfügt über einen Rotordurchmesser von 122 Metern. Die Flügel überstreichen eine vertikale Fläche von über 11.600 Quadratmetern (!) und ernten darauf klimaschonende sowie rückstandsfreie Windenergie. Das neue Windrad soll sich noch Ende 2016 drehen.

Der Windpark „Gundersheim“ ist seit Juli 2014 in Betrieb. Hier wurden sechs Anlagen gleichen Typs (GE 2.5 – 120) mit einer Windparkleistung von insgesamt 15 MW errichtet. Der bestehende Windpark wird nun nach Süden hin erweitert. Da die Infrastruktur zum Bau und Betrieb weiterer Anlagen zu großen Teilen bereits vorhanden ist (z.B. Zuwegung, Stromanschluss und Einspeisestation), kann das Projekt vergleichsweise günstig und schnell realisiert werden.

 

Wie in der Vergangenheit wird das Vorhaben auch diesmal über eine Bürgerbeteiligung finanziert. Weitere Informationen erhalten Sie über unser Kontaktformular >> .