a_logo_breit_1

 

 

initial_4Windstark 4

 

 

Der Windpark Gundersheim/ Bermersheim (Rheinhessen) ist seit Juni 2014 in Betrieb. Er besteht aus insgesamt 6 Anlagen gleichen Typs (GE 2.5 – 120 - Nabenhöhe 139 m).

Die Energiegenossenschaft Starkenburg hat die WEA 5 erworben.

karte_uebersicht

Für den Standort wird in den Windgutachten eine mittlere Windgeschwindigkeit von ca. 6,7 m/s in 139 m Nabenhöhe angegeben.

Zur Kalkulation des Projektes wurde der Ertragswert von 7,1 Mio. kWh für die jährlich erzeugte Strommenge der Windenergieanlage zu Grunde gelegt.

Bilder der Baustelle (chronologisch geordnet):

Der "Große Gunder" steht - WindSTARK 4 am 20. Mai 2014

Blick auf den Windpark von Nordwesten-in der Mitte WindSTARK 4

Rotor der WEA 6 wird gezogen (26.04.2014)

0

1

2

Millimetearbeit in 139 Metern Höhe (26.4.2014)

Montage der Nabe (26.04.2014)

Montagearbeiten am 26.04.2014 (WEA 6 - Fred Jene)

3

4

5

Luftbild des Windparks

Blick über ein Rapsfeld

Bildquelle: Familie Mauer

6

7

8

Bildquelle: Familie Mauer

Bildquelle: Familie Mauer

Bildquelle: Familie Mauer

9

10

11

Bildquelle: Familie Mauer

Bildquelle: Familie Mauer

Bildquelle: Familie Mauer

12

13

14

Bildquelle: Familie Mauer

WEA 2 ragt bereits in den Himmel

Erster Turmring an WEA 1

15

16

17

Montagearbeiten mit dem AKW Biblis im Hintergrund

einige Fundamente sind bereits fertig und werden seitlich mit Erdreich angeschüttet

Turmteile werden antransportiert

18

19

20

Turmteile werden antransportiert

Erste Turmteile werden erwartet

einige Fundamente sind bereits fertig

21

22

23

Teile des Hybridturms liegen bereit

Baustelle am 18.01.2014 (Luftbild von Georg Schumacher)

Baustelle am 18.01.2014 (Aufnahme Georg Schumacher)

24

25

26

Baustelle am 18.01.2014 (Aufnahme Georg Schumacher)

WEA 5 aus der Luft (Stand 18.01.2014-Aufnahme Georg Schumacher))

Baustelle am 18.01.2014 (Aufnahme Georg Schumacher)

27

28

29

Baustelle am 18.01.2014 (Aufnahme Georg Schumacher)

Vorbereitung des Fundamentstandortes der WEA 3

Fundamentstandort der WEA 2

30

31

32

zwei Fundamente wurden bereits betoniert

das Wetter spielt derzeit mit - Beton kann fließen

Die Armierung für die WEA 1 wird vorbereitet

33

34

35

Standort WEA 3 in der KW 2/2014

Standort WEA1 in KW 2/ 2014

Fundamentfläche WEA 4 KW 2

36

37

38

Zufahrt zu WEA 1 und 4

Zufahrt zu WEA 1 und 4

Zufahrt zu WEA 1u 4

39

40

41

Kranstellfläche bei WEA 6

Abzweigung zur Kranstellfläche

Blick auf Wegebaumaßnahme

42

43

44

der Wegebau kommt gut voran

Kranstellfläche bei WEA 6

45

46

 

 

teiler _links_rechts 


© Energiegenossenschaft Starkenburg eG   | 2011-2017